GHL Banner
Reefnews » Tunze
Home

Posts Tagged ‘Tunze’

Tunze – Ein Blick hinter die Kulissen

Donnerstag, Juli 17th, 2014


Ein sehr schönes Follow Up Video zur diesjährigen Interzoo von Tunze Aquarientechnik GmbH. Neben den diesjährigen Neuigkeiten, welche auf der Interzoo vorgestellt wurden, gewährt dieses Video auch einen kurzen Blick in die hauseigene Produktion und Entwicklungsabteilung von Tunze. Damit dürften auch die Gerüchte um Produktion bzw. Fertigung in China vom Tisch sein.

Macna _2

Donnerstag, September 15th, 2011


Einer der  deutschen Aussteller war die Firma Tunze vertreten durch den sympatischen Roger , der sich allen Fragen um das Thema Pumpen , Vergleichstests und neue Produkte mit professioneller sachlichkeit stellte. Zudem konnte man bei Tunze die neue 6095 bewundern, die in Kürze auf den Markt kommen wird.

 

Roger von Tunze USA

Neben den Pumpen gab es natürlich auch weitere Produkte zu sehen. Tunze ist nachwievor sehr beliebt in den Staaten und genießt trotz der letzten Tests und Gerüchte ein ausgezeichnetes Ansehen. Mag sein das Tunze mit den Literangaben an seinen 3 großen Streams etwas falsch gemacht , nur nimmt man es nun einem Mitbewerber sehr übel, das dieser den Test zum Anlass genommen hat über Tunze herzuziehen. Das kommt auch in Amerika überhaupt nicht gut an. Hier hat man nicht vergessen wer für viele der wichtigsten Innovationen der Meeresaquaristik verantwortlich ist. So wie ich Tunze kenne wird ihnen bald eine perfekte Lösung zur Lösung der Strömugeinfallen.

Durch die falsche Angabe an Pumpenleistungen hat Tunze nun ein Verfahren in den USA zu erwarten , beim Mitbewerber Vortech machten die Gerüchte über Patentverletzungen die Runde, die nun durch die öffentlichen Diskussionen aufgefallen sein sollen. Ich bin gespannt wie es in dem Fall weitergeht.

 

 

Neben Tunze ist auch Eheim als deutscher Austeller auf der Macna aktiv. In diesem Fall zum ersten mal als selbstständiger Aussteller. Verstärkt durch die deutsche Vertriebsspitze standen die amerikanischen und kanadischen Eheim Berater für Fragen und Produktpräsentation zur Verfügung.

 

Neben den üblichen Eheim Filtern wurde vor allem die neuen Eheim Aquastyle .. nebst der neuen 7 Watt LED vorgestellt. In der Mitte seht ihr eine blaulastige Leuchte für den Einsatz im Meerwasser.  Bei Eheim sah man eine der ganz wenigen normal beleuchteten Aquarien. Der Rest auf der Messe war ausnahmslos mit blauen LED beleuchtet.

 

Hier seht ihr die neue Leuchte nebst einem aufgeklappten Filter für die Aquastyle Serie. Die LED Einheit kann einfach vom Träger abgeclipst werden und ist somit leicht austauschbar. Die blaue Variante war für mich eine der schönsten Leuchten auf der Messe , da es ein sehr natürliches und helles blau war.

Tunze reagiert

Dienstag, August 9th, 2011


Vor wenigen Tagen erschien in dem amerkanischen Fachmagazin Advanced Aquaristic  ein ausführlicher Test über Strömungspumpen. Dieser sehr ausführliche Test wurde unter anderem von Sanja Joshi durchgeführt und führte aus rein deutscher Sicht zu einem sehr unbefriedigendem Ergebnis. Die getesteten neuen Tunze Pumpen erzielten laut diesem Test nicht die Leistung, welche von Tunze angegeben worden sind.

 

(c) advanced aquarist

 

Dieser Chart hier zeigt das Ergebnis des Tests. Anhand der Farben ist deutlich zu erkennen wie die echten Leistungsdaten der Pumpen sein sollen bzw sind. Besonders interessant ist hierbei das Ergebnis bei der Koralia 5 , die laut Chart stärker wie die 6 er Version sein soll.

Nach einem kurzen Statement reagierte die Firma Tunze mit einem Video , und der Darstellung der Leistungsfähigkeit Ihrer Pumpen.


Als Erfinder der Aquarienpropellerpumpe war eine solche Reaktion zu erwarten, Tunze erklärt ausführlich in dem 10 min langen Video die Bedeutung von Strömung und Turbulenz. Ich hoffe das Video ist in nächster Zeit auch in deutsch erhältlich.  Im Vergleich der Videos zeigt Tunze eine Mitbewerberpumpe. Natürlich nennen Sie den Namen nicht, es handelt sich hier aber um VorTech Pumpen aus den USA. Es wird hierbei auch der Unterschied diverser Pumpenmodelle in Bezug auf  laminarer Strömung versus turbulenzartiger Strömung dargestellt und durch spezielle Farben eindrucksvoll präsentiert.

Tunze geht hierbei auch noch auf die Messmethode der Amerikaner ein und erklärt genau warum diese Methodik für Ihre Pumpen zu einem negativen Ergebnis führen musste. Ich denke hier gibt es in nächster Zeit noch einiges zu lesen ;-)

 

Powerboat

Sonntag, Juli 31st, 2011


Hier zeige ich euch mal ein Video das wohl mehr darstellt, als dir reine Angabe der Literleistung . Die größte Pumpe von Tunze ist die Masterstream 6515 und wird normalerweise in sehr großen Aquarien oder in Schauaqaurien eingesetzt.

Nun wurde die Pumpe aber einfach mal an ein Boot befestigt und man kann recht gut sehen wieviel Speed sie dabei aufbaut. Da zur Zeit eine Diskussion über die Leistung von Pumpen und deren Literangaben stattfindet , vielleicht ein guter Grund sich nicht nur auf Messtechnik , sondern auch auf Performance der Pumpe im allgemeinen.

Untitled from Reef Builders on Vimeo.

Tunze Flex Kleber

Sonntag, April 17th, 2011


und noch eine Neuheit hab ich heute für euch.

Nachdem nun schon einige Firmen mit neuen Silikonbasierten Korallenkleber auf den Markt gekommen sind, Bietet nun auch Tunze einen solchen Kleber an.

Coral Flex ist ein zwei- Komponenten Korallenkleber, dient zum sicheren Verkleben von Korallenableger mit Untergrundsteinen. Er gibt keine Schadstoffe oder Kleberreste ins Aquariumwasser ab, ist bruchfest, bleibt aber trotzdem flexibel und hält große Belastungen aus.

Anwendungen in Süß- und Meerwasseraquarien.
Inhalt: 2 x 60g (4.23oz.)

Ab sofort im Handel erhältlich

Tunze shows their latest pump

Sonntag, März 20th, 2011


Tunze are set to add another pump to their successful Nano-Stream program.

For a long time it’s been one of the most important products for the aquarist. Small, flexible, powerful and controllable. In Nano aquariums, and smaller tanks it has already proven itself as a great addition for many.

Recently presented for the first time at an exhibition in the U.S., their latest product:

(C) 6095 Tunze

The new Tunze Nano Stream 6095, here are some of it’s features:

The 6095 pushes just under 10,000 liters of water per hour, almost 80% more than the 6055, yet the pump has the same dimensions.
The 6095 carries all the features of the 6055 which we already know, it just moves much more water.
Power consumption is down to only 21 watts / 24 volts and is one of the most energy efficient pumps out there.
The pump should be suitable for square tanks and larger Nano aquariums.

Although there is still no release date for it and pre-orders are not being accepted, there has also been no set price.

We’re expecting it to go on sale at around 230euros.

As soon as we know anything more we’ll let you know.

Neue Powerkugel

Dienstag, März 15th, 2011


Tunze erweitert in nächster Zeit sein erfolgreiches Nanostream-Programm. Die erfolgreichste Pumpenserie aller Zeiten gehörte schon nach kurzer Zeit zu den wichtigsten Produkten für die Meeresaquaristik weltweit.

Nun wurden auf einer Messe in den USA die neuesten Produkte vorgestellt.

(c) Tunze NS 6055

Die neue Tunze 6095 Nanostream wird nach unseren Informationen über folgende Details verfügen

  • Die 6095 wird keine andere Stream ersetzen, sondern als eigenes Modell angeboten.
  • Die 6095 wird mit knapp 10.000 Liter Strömung fast 80 % stärker als die 6055 sein, Hierbei wird die Pumpe die selben Abmessungen haben.
  • die 6095 hat alles das was man bisher von der 6055 kennt, nur deutlich mehr Dampf.
  • Mit nur 21 Watt / 24 Volt eine der stromsparendsten Pumpen die es gibt
  • Die Pumpe soll für quadratische und größere Nanobecken geeignet sein.

 

Bisjetzt gibt es noch keinen Erscheinungstermin und Vorbestellungen werden noch nicht angenommen.
Leider steht auch noch kein Preis fest, dieser dürfte sich  um die 230 Euro liegen.

Natürlich berichte ich euch sobald ich mehr Info´s habe

 

HI

Wie jede Woche hab ich euch einige neue Tiere und Bilder und zum Schluss auch noch 2 ganz besondere Bewohner unserer Anlage

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Echino_fullred_V8_25.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Zoa_supergold_raritt_V1_39.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Trachy_greenmix_2_SUL_V3_49.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Goniopora_fullred_raritt_35.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Ricordea_yuma_supercolor_2_V1_39.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Echino_greenpoint_V5_25.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Azoo_Bicolor_Gorgonie_Ableger_V5_29.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Acan_red_devils_ice_15_39.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Pfauenkaiser_6cm_male_gelbbauch_V1_139.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/S_Guttata_paarmitkrebs_V1_49.jpg[/IMG]

Hier habe ich euch zwei sehr seltene Bewohner großer Korallenstöcke. Die beiden Krebse leben in einer Goniopora und habe in dieser ein Röhrensystem aufgebaut. Aus kleinen Löchern zwischen den Polypen stecken Sie ihr 2. Beinpaar ( Fangreusen ) raus und angeln nach Plankton.

Dem Pärchen gehts bei uns so gut das es nun sogar schon Nachwuchs plant.#

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Goni_krebs_2.jpg[/IMG]

[IMG]http://i306.photobucket.com/albums/nn244/coralbreeder/Tiere%202011/Facebook%2014032011/Goni_krebs_5.jpg[/IMG]

cooles Aquarium

Sonntag, Januar 2nd, 2011


Hi

Ein gutes neues Jahr wünsche ich euch noch , hoffe ihr alle seit gut reingerutscht und der Kater ist auszuhalten :-D. Ich erspar mir die ewigen Jahresrück und Vorausschauen und mache einfach mit dem weiter was ihr ja am liebsten habt.
Das heute vorgestellte Aquarium ist nicht außergewöhnlich in seinen Ausmaßen oder der verwendeten Technik. nein es hat für mich einfach nur ein wunderschönen Aufbau und eine wunderschöne Zusammenstellung in puncto Besatz und Dekoration. Lagunen Aquarien haben für mich einen besonderen Reiz und daher stell ich euch heute  Leonardo´s Lagoon vor.

minimalistischer geht es wohl kaum ;-) aber genau das hat wirklich was .

Das Aquarium ist eine Sonderanfertigung mit ca. 800 Liter und wurde in Poolbauweise aus Weissglas gefertigt. Es hat die Maße  von 160 x 120 x 40 cm .  Das System verfügt über ein Technik Sumpf , der Ablauf nimmt die komplette Breite des Aquariums ein.

Die Beleuchtung ist mit 2 x 400 Watt Aqua Connect und  2 x 80 Watt Aquascience Röhren ausreichend und wird mit 6 Std HQI und 12 Std T5 betrieben. Neben einem RE Abschäumer ist das Becken mit 3 Tunze 6101 und einer 6201 bestückt. Die Strömungspumpen werden mittels einer Steuerung im Pulsbetrieb eingesetzt.

Wie ihr hier steht wurde die Beleuchtung auf einen Alu Rahmen montiert . Die HQI sind in 2 Breitstrahl Reflektoren untergebracht.

So  da noch ein schöner Schwarmfisch rein…

Gefährliche Pumpen

Donnerstag, Dezember 23rd, 2010


Interne Strömungspumpen sind in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen und mittlerweile dürfte in so ziemlich jedem Aquarium irgendeine Powerhead / Turbelle  laufen. Ganz so  harmlos sind diese Pumpen aber nicht, Sorgen doch gerade diese Pumpen immer wieder für Verletzungen und Todesfälle  in Aquarien

Hier hat es eine rote Kupferanemone erwischt. Solche Schäden überleben Korallen nur sehr selten , wenn man das Tier denn überhaupt aus der Pumpe bekommt.  Früher hörte man sehr oft das es Fische und Garnelen erwischt hat, die während der Pumpenpausen die Gehäuse als Schlafplatz genutzt haben. Ging die Pumpe dann wieder an… gabs Fischfutter… Tunze hat hier zum Beispiel eine Fisch Care Funktion in Ihre Produkte eingebaut. Hierbei werden bei elektronisch gesteuerten Pumpen alle 20 Sekunden die Propeller bewegt. Dadurch gehen Fische nicht mehr in die Pumpen und Verletzungen werden vermieden.  Neben Anemonen trifft es vor allem Schnecken, Seehasen und Haarsterne.

Achten Sie daher immer auf möglichst grosse Ansaugkörbe, das diese immer sauber sind und das sich keine solchen Tiere zu nahe an die Pumpen herangewagt haben.

New sponsor

Freitag, August 13th, 2010


We warmly welcome our new sponsor Tunze, we’re now able to bring you the latest information and messages on Tunze products faster than ever.