Advertise Here
Reefnews » Neu
Home

Posts Tagged ‘Neu’

Neue Fische

Montag, Juli 2nd, 2012


Aufmerksamen Lesern ist Gerry Allan ein Begriff. DerIchthyologe und Autor hat einige Bücher über Rifffische geschrieben die noch heute zu den Standardwerken gehören.

Auf einem Trip in Indonesien fand die Tauchgruppe einige neue Fische.

 

 

Dieser  “Tripod Fish” (Pteropsaron longipinnis) ist von  Gerry Allen in Indonesien abgelichtet worden.  Dieser Fisch und noch viele andere findet ihr auf der kürzlich aktualisierten Seite von National Geographic  Link-Hier.

Viel Spass ;-)

Tolles Werkzeug

Samstag, Juni 16th, 2012


Neue Ideen und sinnvolle Entwicklungen müssen nicht immer superkompliziert sein. Aqua Medic aus Bissendorf hat ein wirklich neues und innovatives Produkt auf der Interzoo vorgestellt, das meines Erachtens etwas untergegangen ist.

 

 

Der neue AquaSpoon von Aqua Medic verbindet eine kleine elektronische Waage mit einem Dosierlöffel

Hier die technischen Daten:

Max 300 g, Ablesegenauigkeit 0,1 g

Digitale Löffelwaage mit LCD Display.

Einfache Einstellung für exaktes Wiegen.

Niedriger Energieverbrauch, Batteriebetrieb.

Ideal zum Abwiegen von Zusätzen im Aquarium, wie z. B. Kalkwasserpowder, KH Buffer, Calcium compact, Denimar und auch zum generellen Gebrauch.

Der Löffel ist nur aufgesteckt und zur Reinigung abnehmbar.

Mit 2 Batterien AAA

Ab ca. Mitte Juli solls die Geräte dann geben, sind in diversen Shops wie Mrutzek/Welke/ATS etc bereits bestellbar. Wers gar nicht kann sich natürlich auch das LuxusModell von WMF  leisten. Mit ca. 18 Euro VK Preis liegt der Messlöffel preislich recht niedrig und ist damit wohl auch ne lohnende Anschaffung

Giesemann bei Mrutzek Meeresaquaristik

Sonntag, Februar 26th, 2012


Ab sofort ist die neue Teszla bei Mrutzek zu haben, meldet der erfolgreichste Internetshop für Meeresaquaristik.  Pure LED Power für kleines Geld und das von der Leuchtenschmiede Giesemann..
Neu bei uns: Gieseman Teszla

Die neue TESZLA LED Beleuchtung aus dem Hause GIESEMANN ist eine innovative Lichtlösung für alle Liebhaber von LED Beleuchtungen.
TESZLA hat ein außergewöhnlich elegantes Design und integriert alle wichtigen Funktionselemente in Ihrem hochwertigen, funktionalen Aluminiumgehäuse.

TESZLA hat ein außergewöhnlich elegantes Design und integriert alle wichtigen Funktionselemente in Ihrem hochwertigen, funktionalen Aluminiumgehäuse.

Dass die TESZLA Serie über modernste Technik verfügt, beweist schon die Auswahl und die Bestückung der Lichtboards. Jede Lichtgruppe wird über einen eigenen Leistungstreiber versorgt. Alle Treiberkreise werden von einem ultra modernen Prozessor verwaltet, welcher alle Licht- und Betriebsparameter verwaltet, um konstante Farb- und Leistungswerte sicherzustellen. Durch den neusten XLamp(R) XM-L Hochleistungschip aus dem Hause CREE verbraucht das System weniger Strom und liefert beeindruckende Lichtmengen. Jedes Board verfügt über eine Kombination aus CREE XM-L in weiß, CREE XP-G in blau und royalblau sowie zweier Spezial LED, die Gesamtleistung beträgt 66 Watt.

DIREKT ZUR TESZLA

 

Neueröffnung in Krefeld

Mittwoch, Februar 22nd, 2012


Am 3.3. in Krefeld gehts rund !

 

OCEAN-Was will man Meer

Andreas und Jeanette aus Krefeld eröffnen in 9 Tagen ihr neues Meerwassergerschäft in Krefeld.  Am 3.3.2012 ab 13.00 stehen euch neben den beiden Inhabern auch einige Firmenvertreter für Fragen und Beratung zur Verfügung. Gewinnspiele , tolle Eröffnungsangebote und sicherlich eine tolle Auswahl an Korallen erwartet die Besucher.

 

Das ganze findet in der Dießemer Strasse 166 in 47799 Krefeld statt.

Lassen Sie sich begeistern von der einzigartigen tropischen Unterwasserwelt. Genießen Sie die faszinierenden Farben und Formen der Tierwelt in einer ansprechenden Atmosphäre und stilvollem Ambiente. Freuen Sie sich auf die sachkundige Beratung eines erfahrenen Teams.

Ich habe euch einige Informationen und Bilder zusammengestellt , damit ihr sehen könnt was euch erwartet.

 


16.000 Liter Meerwasser auf 180 qm.  Schau- und Verkaufsbecken sowie eine breit Auswahl an Zubehör !

eine wunderschöne Verkaufsanlage

 

 

Ich würde gerne vorbeikommen, schaffe es leider aus beruflichen Gründen nicht. Daher wünsche ich den Beiden alles Gute und hoffe mal ein paar Eröffnungsbilder zu bekommen.

Neuer Medienfilter von Sera

Sonntag, Februar 12th, 2012


Der neue Medienfilter sera MULTI FIL 350 sorgt für beste Ergebnisse durch Filtermedien und eine energiesparende Filtration.

Filtermedien sollen möglichst effektiv genutzt werden. Dies gelingt besonders einfach mit dem sera Multi Fil 350, einem selbstantriebslosen Filter, den der Süß- oder Meerwasseraquarianer über einen Schlauch an einen bereits existierenden Außenfilter bzw. einer Pumpe anschließen kann und der gezielt von dem zu filternden Aquarienwasser durchströmt wird. Das Filtermedium (z.B. Phosphat- oder Silikatabsorber) wird von perforierten Lochscheiben in Position gehalten. Das Aquarienwasser wird ideal schikaniert am Filtermaterial (max. 380ml) vorbeigeführt und so perfekt ausgenutzt, dass Tot-Zonen ausgeschlossen werden. Das Gerät ist aus hochwertigem Acrylglas gefertigt und wird mit einer Halterung geliefert.

Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 44,– Euro

ATI – Sand

Sonntag, Januar 15th, 2012


Auch von ATI gibt es ein neues Produkt.

Ab sofort ist ein spezieller Sand für Meerwasseraquarianer auf dem Markt. Neben AquaPerfekt und Preis scheint nun auch ATI auf ein hochweißen Calcit zu setzen und bietet dies für Meerwasseraquarianer an.

 

Hochreiner, feiner, weisser Bodengrund für Meerwasseraquarien (Körnung 0,3-1,2mm)

Der Fiji White Sand zeichnet sich durch viele positive Eigenschaften aus: 1. Höchste Reinheit:
Unser Sand besteht zu 99,6% aus reinen Calcium- und Magnesiumverbindungen und zählt damit zu den saubersten Materialien, die man derzeit auf dem Markt bekommt.

2. Sehr weiss und hohe Reflektionseigenschaften:
Aufgrund der hohen Reinheit ist der Sand auch besonders weiss. Dies ist für die Helligkeit im Aquarium insgesamt sehr vorteilhaft. Korallen bekommen so, ähnlich wie in der Natur, einen höheren Anteil an Reflektionen vom Boden ab, was für Korallen sehr vorteilhaft ist. Der Fiji White Sand ist somit ideal für Aqaurien mit lichthungrige Korallen, da diese dann zusätzlich einen höheren Anteil an diffuser Strahlung von unten erhalten.

3. keine extremen Verwehungen mehr:
Aufgrund seiner deutlich höheren Dichte als vergleichbarer Aragonitsand ist der Fiji White Sand wesentlich schwerer und bleibt damit besser bei Strömung liegen .

Anwendung:
Wir empfehlen eine Schichthöhe von ca. 2cm. Bei DSB mindesten 8-10cm.

Durch die geringe Körngröße des Sandes wird bei guter Strömung eine Ansammlung von Detrius im Bodengrund weitestgehend vermieden.

Der Sand sollte vor dem Gebrauch im Aquarium mehrfach gut gespült werden. Der vorhandene Staubanteil, welcher immer durch Reibungen bei Transport etc. entsteht, sollte weitestgehend ausgespült werden. Spülen Sie hierzu den Sand solange bis das Wasser  nicht mehr milchig/weiß ist und weitestgehend klar wird.

Beutel: 9,07 kg

Dieser Sand ist kein natürliches Aragonit wie man dies von Korallensand her kennt. Auch wenn man immer wieder liest das es sich im Aragonit handelt ist dies meistens Calcit und daher auch schwerer löslich als normaler Korallensand.

gefunden bei www.aquafair.de

Bayernforum

Sonntag, November 6th, 2011


 

Ein kleines aber sehr gut besuchtes Forum ist das Meerwasserforum-Bayern aus dem tiefsten Süden der Republik. Udo Riepold , der Administrator des Forums ist in der Meerwasserszene gut bekannt, führte er doch über längere Zeit einen angesehenen Meerwasserbetrieb , der heute noch viele Aquarianer aus dem Süden anzieht. Ab sofort ist das beliebte und immerhin zweitgrößte Meerwasser-Forum in Deutschland ebenfalls für Gäste (nichtangemeldete) voll sicht- und nutzbar.  Schaut mal rein

 

Neue Trimma beschrieben

Sonntag, Juli 31st, 2011


Douglass F. Hoese, Richard Winterbottom and Sally Reader: Trimma maiandros, a new species of pygmy goby (Gobiidae) from the Indo-west Pacific, pp. 103-110

 

Aquapress Bleher Scientific Juornal number 16-3Freshly collected holotype of Trimma maiandros, AMS I.20784-050, 20.7 mm SL, male. Photo by D. Hoese.

Eine neue Art der Familie  Trimma ist neu beschrieben worden. Trimma maiandros n. sp. ist eine typische Trimma Grundel mit all den typischen Körpernmerkmalen.  Trimma maiandros n. sp.wurde  an verschiedenen Stellen , von Cocos (Keeling) Islands im indischen Ozean und von  Japan, Marshall über  Mariana Islands bis nach Australien gesammelt. Aufgrund des großen Verbreitungsgebiet dürfte die Art aber in Farbe und Form erheblich variieren.

 


Neue Tiere bei Mrutzek

Sonntag, Juli 31st, 2011


Mrutzek Meeresaquaristik  stellte heute am Sonntag eine Reihe neuer Tiere in den Shop.

 

 

Diese hübschen Korallen und noch viel mehr findet ihr hier

De Jonghi

Sonntag, Juli 31st, 2011


Der kubanische Zwergbarsch (Gramma dejongi) ist einer der interessantesten Neuheiten , die in den letzten Jahren aufgetaucht sind. Durch das Embargo der USA gegen Kuba , war dieser Fisch zuerst in Europa erhältlich. Der kleine Verwandte des Gramma loreto lebt nur in Kuba und es ist an sich schon ein Wunder wieso dieser Fisch so lange unentdeckt bleiben konnte.

Heute habe ich euch neue Video´s von Gramma dejongi   die einen wunderschönen und fitten kleinen Zwergbarsch zeigen.  Vielleicht haben wir ja auch Glück und den Fisch gibts bald als Nachzucht !

Viel Spass