Discokugeln sind so Oldschool

Es wird immer hipper, große Aquarien in Bars und Clubs zu installieren.

Eine Bar in Los Angeles bietet einen 5.500 Gallonen Salzwasser-Aquarium-„Kronleuchter“ als Hauptattraktion.

image_large-2

Laut ihrer Website, ist „Mrs Fish“ in Downtown Los Angeles ein Ort, der sorgfältig ausgesuchte Livemusik, leckere Snacks und Cocktails in einer Atmosphäre, die zum Entspannen und genießen einlädt, zusammenbringt. „Mrs Fish“ befindet sich im Keller des historischen Pershing Square Building ( 448 S. Hill Street, Los Angeles, Californien).

Den Bildern nach zu urteilen, ist die gesamte Einrichtung hier spektakulär – doch ist das riesige Salzwasser-Aquarium wohl der Hauptgesprächsstoff für Aquarianer und Nicht-Aquarianer gleichermaßen.

Gut, ein Riff in der Umgebung von Live-Musik und vielen Menschen ist wohl eher nicht die ideale Ort. Dennoch muss man zugeben, dass ein 25 Tonnen schweres Aquarium, das über den Köpfen schwebt, schon ziemlich eindrucksvoll ist. Angeblich sind alle Fische im Aquarium aus „Glücklicher Nachzucht“, nicht nur um die umweltfreundliche Hipster-Kundschaft zu besänftigen.

Wer also mal in LA ist und  was wirklich cooles sehen will, sollte auf einen Cocktail zu „Mrs Fish“ gehen.

Mrs. Fisch ist nicht der erste und auch nicht der letzte Club, der über ein Aquarium verfügt. Im vergangenen Jahr baute Tenji ein 7500 Gallonen fassendes, freischwebendes Aquarium für die „Dive Bar Mermaid Bar“ in Sacramento, Kalifornien.

image_full

Schreibe einen Kommentar